Schnapsidee

Zusammen mit den Rotariern aus unserem Patenclub entstand im August 2017 die Idee, die Äpfel der rotarischen Obstwiese zu nutzen, um einen Schnaps zu brennen. Nach einigen Planungen haben wir am 16.09. eine große Pflückaktion mit vielen Rotariern und Rotaractern inklusive Familien durchgeführt und insgesamt 1,5 Tonnen Äpfel gepflückt – Ein richtig spaßiger Tag samt Getränken und Snacks! Die Äpfel gingen danach direkt an die Brennerei Druffel in Stromberg, die sich bereit erklärt hat, unseren Schnaps zu brennen. Nun wurde es interessant: Wir mussten in vielen Tests die Geschmacksrichtung des Schnapses bestimmen. Herausgekommen sind letztendlich knapp 300 Flaschen eines richtig leckeren Tropfens. Ulrike Lübke hat uns ein schönes Etikett designed, welches das Produkt wunderbar abgerundet hat. Die Flaschen sind innerhalb eines Monats alle verkauft worden. Der Erlös von über 4.000 Euro ging an das Rotary und Innerwheel Projekt „Sprache verbindet“, was in Rheda-Wiedenbrück in großem Umfang betrieben wird.

Mehr Fotos von diesem Projekt findet ihr in der Gallerie!

Viele Hände - schnelles Ende!

Viele Hände – schnelles Ende!